Jetzt anmelden für die Jungenaktionstage 2024! – Sport, Spaß und Technik am 26. und 27. März auf dem Sportplatz in Reiskirchen

Landkreis Gießen. Abenteuerlustige Jungs aufgepasst! Die nächsten Jungenaktionstage in den Osterferien stehen vor der Tür! Zwei Tage lang haben Jungen zwischen zehn und 16 Jahren die Gelegenheit, sich mit den Themen Motorsport, Kreativität, Technik und Sport auseinanderzusetzen und ein spannendes Programm mitzunehmen.

Von Dienstag bis Mittwoch, 26. bis 27. März 2024, finden die Jungenaktionstage auf dem Sportplatz in Reiskirchen (Grünbergerstraße 93) statt. Bereits zum 16. Mal organisieren das Jugendbildungswerk des Landkreises Gießen und die Arbeitsgemeinschaft Jungenarbeit im Landkreis Gießen gemeinsam die Veranstaltung, die ein vielfältiges Programm verspricht. Weiterlesen

Rentenberatungstermin am 18.03.2024

Der nächste Rentenberatungstermin findet am Montag, 18.03.2024 statt. Herr Hartmut Krieb (ehrenamtlicher Versichertenberater der DRV Bund) steht Ihnen nach vorheriger Anmeldung ab 9.00 Uhr für persönliche Beratungen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich unter der Tel. 06407 91 09 12 (Vorzimmer Bürgermeister, Frau van Moll) an. Bei der Terminvereinbarung ist die Bekanntgabe der Sozialversicherungsnummer und Steuer ID notwendig.

Weiterlesen

Yplay Germany GmbH verlängert Frist für kostenlosen Glasfaseranschluss

Die Yplay Germany GmbH gibt bekannt, dass die Anmeldefrist für einen kostenlosen Glasfaseranschluss in den Kommunen Allendorf, Lollar, Rabenau, Heuchelheim, Staufenberg und Wettenberg bis zum 30. April 2024 verlängert wurde. Diese Entscheidung ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, sich weiterhin für diese fortschrittliche und zukunftssichere Technologie zu entscheiden. Weiterlesen

Wohngeld plus: Ausgezahlte Summe im Landkreis hat sich seit der Einführung mehr als verdoppelt – Bilanz nach einem Jahr / Antrag stellen und Anspruch prüfen

Landkreis Gießen. Mehr finanzielle Unterstützung fürs Wohnen für Haushalte mit niedrigem Einkommen: Das ist das Ziel des „Wohngelds plus“, das der Bund Anfang 2023 eingeführt hat. Mehr Menschen als zuvor können seither Wohngeld beziehen. Zugleich ist die Höhe der Unterstützungsleistung gestiegen.

Beides zeigt sich auch in einer ersten Bilanz, die der Landkreis Gießen nach gut einem Jahr zieht: Die ausgezahlte Summe für die anspruchsberechtigen Haushalte insgesamt hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt: 10,6 Millionen Euro inklusive Heizkostenzuschuss waren es im vergangenen Jahr. 2022, im letzten Jahr des „alten“ Wohngelds, waren es noch rund 4,4 Millionen Euro. Weiterlesen

Jugendsammelwoche steht an – Welche Jugendgruppen im Landkreis Gießen wollen ihre Kasse aufbessern und im März um Spenden bitten?

Landkreis Gießen. „Die Jugendsammelwoche ist die Gelegenheit für alle Jugendgruppen, Geld in die eigene Kasse zu bekommen und so selbstgewählte Projekte umsetzen zu können.“ Mit diesen Worten ruft Kreis-Jugenddezernent Frank Ide alle Jugendgruppen im Kreisgebiet auf, sich bei der diesjährigen Aktion zu beteiligen. Wer für die Gruppe Geld für Aktionen, Projekte, Materialien oder Freizeitaktivitäten braucht, sollte nicht zögern, sondern sich jetzt melden, um dann im März um Spenden für das jeweilige Vorhaben bitten zu dürfen. Weiterlesen

Neue Schulung im Frühjahr/ Sommer 2024 Ein Baby ist da und verändert die Welt!

Liebe Interessierte,

am 29. Februar 2024 starten wir wieder eine neue Schulung und Sie sind herzlich eingeladen.
Das Angebot Hallo Welt unterstützt und begleitet Eltern mit ihrem neugeborenen Kindern durch persönliche Willkommensbesuche zu Hause, durch erste Informationen und Gespräche in den drei Geburtskliniken des Landkreises Gießen, durch das Familien-Begleitbuch, das viele wichtige Informationen rund um die ersten drei Lebensjahre des Kindes, inclusive regionaler Angebote, enthält, durch zahlreiche „Hallo Welt-Familien-Cafés“ vor Ort in Stadt und Landkreis Gießen, durch eine längere Begleitung und Unterstützung der Eltern nach Bedarf zu Hause. Weiterlesen

Herzliche Grüße aus dem Landkreis Gießen – Ausstellung im vhs-Haus in Lich zeigt historische Postkarten

Landkreis Gießen. Alte Ansichten, zeitgenössische Botschaften – Portkarten verraten vieles über die Vergangenheit von Städten und Gemeinden und den Menschen, die einst dort lebten oder Urlaub machten. Eine Ausstellung des Kreisarchivs im vhs-Haus in Lich (Kreuzweg 33) zeigt ab kommenden Donnerstag, 15. Februar 2024, historische Postkarten aus Grünberg, Hungen, Laubach, Lich, Pohlheim und Reiskirchen.

Bis zum 30. April können sich Interessierte die vielfältige Sammlung anschauen und damit Einblicke in eine Zeit gewinnen, die die Geschichte des Landkreises auf besondere Weise wiedergibt.

Weiterlesen

Beginn der Erschließungsarbeiten des Baugebiets „Am Kreuzacker II“ in Londorf

Ab Mitte Februar wird je nach Witterung mit der Erschließung des Baugebiets „Am Kreuzacker II“ in Rabenau, Ortsteil Londorf begonnen. Geplanter Abschluss der Bauarbeiten ist der Sommer 2024. Aus diesen Gründen kann es in den umliegenden Straßen zu erhöhtem Verkehr von Baufahrzeugen kommen. Konkret betroffen sind Anlieger der Straßen „Sälzerstraße“, „Am Kreuzacker“ sowie „Am Stockacker“. Die Bauarbeiten werden von der Firma Peter Diehl aus Allendorf (Lumda) durchgeführt.

Der Bürgermeister

Fördermittelmanagerin des Landkreises stellt sich vor – Landkreis Gießen und 16 Kommunen gehen gemeinsamen Weg in der Fördermittelgewinnung

Landkreis Gießen. Anträge, Richtlinien, Fristen – so notwendig Fördergelder für die Umsetzung vieler Projekte sind, so kompliziert ist häufig auch ihre Beantragung. Um hier Synergien zu schaffen, hat der Landkreis Gießen zusammen mit 16 kreisangehörigen Städten und Gemeinden das interkommunale Projekt „Fördermittelmanagement“ auf den Weg gebracht. Unterzeichnet haben die Vereinbarung im Juni 2023 Allendorf (Lumda), Biebertal, Fernwald, Grünberg, Heuchelheim, Hungen, Langgöns, Laubach, Lich, Linden, Lollar, Pohlheim, Rabenau, Reiskirchen, Staufenberg und Wettenberg. Seit Oktober 2023 unterstützt Lisa Schneider als Fördermittelmanagerin des Landkreises Gießen die teilnehmenden Kommunen. Weiterlesen

Rabenauer Kunstforum

Die Gemeinde Rabenau lädt auch in diesem Jahr die Künstlerinnen und Künstler aus dem Lumdatal ein, Ihre Werke anlässlich des Rabenauer Kunstforums zu präsentieren.

Das Rabenauer Kunstforum findet im Bürgersaal am Bahnhof in Rabenau-Londorf vom 9. August 2024 bis zum 25. August 2024 an den Wochenenden statt.

Der Beginn wird am 9. August 2024 ab 19:00 Uhr mit einer Vernissage gefeiert, zu welcher wir Sie herzlich einladen. Musikalisch wird der Abend von Raben-Jazz begleitet. Weiterlesen

Geografisches Informationssystem bietet neue Einblicke in den Landkreis Gießen – BürgerGIS steht kostenlos zur Verfügung unter www.lkgi.de

Landkreis Gießen. Wie verlaufen die Grenzen der Flurstücke in meiner Gemeinde und wo finde ich den Bebauungsplan meiner Straße? Gibt es in meiner neuen Nachbarschaft eine Kindertagesstätte oder vielleicht sogar ein Schwimmbad? Welchen Wanderweg möchte ich am Wochenende erkunden und geht es dabei durch ein Naturschutzgebiet? Wo befindet sich die nächste Bushaltestelle und wie sind eigentlich die Feuerwehrhäuser im Landkreis Gießen verteilt? All diese Fragen beantwortet das neugestaltete BürgerGIS des Landkreises Gießen: Ein kommunales Geografisches Informationssystem, das an zentraler Stelle einen leichten Zugriff auf öffentliche Informationen bietet. Weiterlesen

Ferienspiele 2024 – Anmeldung

In der Zeit vom 19. – 27.07.2024 finden die diesjährigen Rabenauer Ferienspiele statt.

Wie in jedem Jahr sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant. So zum Beispiel eine Wanderung in unserer Region, ein Ausflug in einen Freizeitpark, ein Zeltlager und eine Nachtwanderung. Weiterhin werden wieder verschiedensten Projekte wie „die Ferienspielzeitung“ und vieles mehr angeboten. Weiterlesen

Ausschreibung Gemeindebrandinspektor (GBI) und Stellv. GBI (m/w/d)

In der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rabenau ist die Funktion des Gemeindebrandinspektor (m/w/d)  und des Stellvertretender Gemeindebrandinspektor (m/w/d) zum 20. April 2024 neu zu besetzen.

Der Gemeindebrandinspektor und der stellvertretende Gemeindebrandinspektor (m/w/d) werden in ein Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

Sie haben Anspruch auf angemessene Aufwandsentschädigung durch den Aufgabenträger.

Weiterlesen

Michaelismarkt 23. bis 25.08.2024

Das alte Jahr ist zu Ende gegangen und wir durften das Jahr 2024 begrüßen.
Auch im neuen Jahr soll es in der Gemeinde Rabenau wieder einen Michaelismarkt geben – aber hier wollen wir altbewährtes und neues miteinander kombinieren. So geht es für den Markt zurück in die Straßen. Das Datum wurde, im Hinblick auf die positiven Besucherzahlen, wiederum auf das Wochenende des Autofreien Sonntags im Lumdatal gelegt.

Hierbei hoffen wir auf die tatkräftige Unterstützung von Ihnen und würden uns freuen, Sie für den

Weiterlesen

Lebendige Dörfer im Lahn-Dill-Kreis und Landkreis Gießen gesucht – Ortschaften können 2024 mit Bürgerengagement beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ überzeugen / Anreizprämie von 300 Euro für frühe Anmeldung

Gemeinschaft, Gemeinsinn, ehrenamtliche Strukturen, Offenheit für Neues und ein Miteinander von Generationen – genau das macht viele Dörfer im Lahn-Dill-Kreis und Landkreis Gießen lebens- und liebenswert. Was macht das „Daheim“-Gefühl aus? Und welche tollen Ideen und Impulse von und für Dorfgemeinschaften gibt es? Das sichtbar zu machen, gehört zu den Zielen des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. Weiterlesen

Kostenlose Erstberatung für Modernisierungswillige

Rabenau bietet zusammen mit der LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA Hessen) Erstberatungen für Immobilienbesitzende, die energetisch modernisieren wollen.

Bürgerinnen und Bürger, die wissen wollen, wie sie Energie sparen können oder die bereits Maßnahmen planen, können sich ab sofort von Energieberaterinnen und -beratern aus der Region online oder telefonisch beraten lassen. „Dabei können Immobilienbesitzende etwa Fragen zu energiesparenden Heizsystemen, erneuerbaren Energien, Solarenergie, Dämmung oder Förderprogrammen stellen“.  Weiterlesen