Bauleitplanung der Gemeinde Rabenau, Ortsteil Geilshausen

I. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich des Bebauungsplanes „Auf dem Streich/Im Bruchfeld“

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

II. Bebauungsplan „Auf dem Streich/Im Bruchfeld“

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

2022_04_25_Beka_32

2021_12_14_Steinbruch_Bgr_FNP_E

2022_03_01_Steinbruch_Bgr_E

AF – Rabenau-Geilshausen – BP Auf dem Streich – Im Bruchfeld – 13.12.2021

E_FNÄ_BP_Auf_dem_Streich_Im_Bruchfeld_14-12-2021

E3_BP_Auf _dem_Streich_Im_Bruchfeld_14-12-2021

UB_E_Auf dem Streich_Im Bruchfeld_Rabenau

Umweltrelevante Stellungnahmen

Aktualisierung und Erweiterung des Gewerberegisters auf der Homepage der Gemeinde Rabenau

Liebe Gewerbetreibende in Rabenau,

die Gemeinde aktualisiert zur Zeit die Gewerbeeinträge auf der Homepage. Sollten Sie mit Ihrem Betrieb bereits auf der gemeindeeigenen Homepage inseriert sein, kontrollieren Sie bitte Ihre Daten auf Aktualität und Vollständigkeit und melden Sie uns eventuelle Änderungen. Die Gewerbetreibenden, die noch nicht über einen Eintrag auf der Homepage der Gemeinde Rabenau verfügen, können Ihre Daten (gerne auch mit Hyperlink auf die eigene Homepage) per Email an s.becker@rabenau.de senden. Die Eintragung ist kostenfrei. Wir benötigen lediglich Ihre Mitteilung als Einverständniserklärung.

Aktuelle Gewerbeeinträge finden Sie unter https://www.gemeinde-rabenau.de/wirtschaft/

Ihr Gewerbeamt

 

Finanzierung des Straßenbaus in Rabenau – Eine gerechtere und gleichmäßigere Verteilung der Lasten – wiederkehrende Straßenausbaubeiträge jetzt auch in Rabenau

Informationen finden Sie im nachfolgenden Text sowie auf der extra dafür eingerichteten Homepage.

Das kommunale Abgabenrecht ermöglicht es den Gemeinden seit über 100 Jahren, Eigentümer von Grundstücken, die an gemeindeeigene und öffentliche Straßen, Wege und Plätze angrenzen und über diese erschlossen werden, an den Kosten für die Erneuerung oder Verbesserung dieser Verkehrseinrichtungen zu beteiligen. So wird auch in Rabenau bisher die grundhafte Erneuerung der kommunalen Straßen und Gehwege über einen einmaligen Beitrag anteilig von den Grundstückseigentümern der betreffenden Straßen und Gehwege mitfinanziert. Hierbei können durchaus hohe Forderungen anfallen.
Um diese starke Einzelbelastung der Grundstückseigentümer zu reduzieren, hat nun auch die Gemeindevertretung in der Gemeinde Rabenau in ihrer Sitzung am 03. Juli 2020 die Umstellung der Beitragserhebung auf das wiederkehrende Verfahren beschlossen, veröffentlicht in der Rabenauer Zeitung am 16.07.2020 (S. 7 ff.). Dies ist durch die Änderungen des hessischen Abgabengesetzes – Gesetz über kommunale Abgaben (KAG) – aus den Jahren 2012 und 2018 möglich. Weiterlesen