Ausschreibung Gemeindebrandinspektor (GBI) und Stellv. GBI (m/w/d)

In der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rabenau ist die Funktion des Gemeindebrandinspektor (m/w/d)  und des Stellvertretender Gemeindebrandinspektor (m/w/d) zum 20. April 2024 neu zu besetzen.

Der Gemeindebrandinspektor und der stellvertretende Gemeindebrandinspektor (m/w/d) werden in ein Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

Sie haben Anspruch auf angemessene Aufwandsentschädigung durch den Aufgabenträger.

Der Gemeindebrandinspektor (m/w/d) sowie der Stellvertreter (m/w/d) werden von den aktiven Feuerwehrangehörigen der Gemeinde nach Maßgabe der Satzung für die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Rabenau für die Dauer von fünf Jahren gewählt.

Gewählt werden kann nur, wer persönlich geeignet ist, die erforderlichen Fachkenntnisse mittels der geforderten Lehrgänge (vgl. § 7 Feuerwehr-Organisationsverordnung – FwOV) besitzt, der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rabenau angehört und das 55. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Aufsichtsbehörde kann Ausnahmeregelungen im Einzelfall hinsichtlich der erforderlichen Fachkenntnisse zulassen.

Die Wohnsitznahme in Rabenau wird vorausgesetzt.

Von den Bewerberinnen bzw. den Bewerbern wird u. a. erwartet, dass eine ausreichende Praxis- und Führungserfahrung im Bereich der Feuerwehr vorhanden ist.

Bewerbungen mit den erforderlichen Unterlagen und Ausbildungsnachweisen richten Sie bitte bis zum 1. März 2024 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Rabenau

Personalangelegenheit (Feuerwehr)

Eichweg 14

35466 Rabenau

oder als PDF-Datei an  j.wernher-knapp@rabenau.de.

Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.