Bürgerinformation anlässlich des Corona-Virus

Diese Bekanntmachung beruht auf dem Stand vom 19. Oktober 2020.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung hat die Landesregierung die bestehenden Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus angepasst.

Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose sagten am 12.10.2020 auf einer Pressekonferenz in der Hessischen Staatskanzlei:

„Wir stehen vor der Herbst-/Wintersaison und damit vor der Herausforderung, unsere Gesundheitssysteme weiterhin nicht zu überlasten, wenn Corona-Infektionen und die Grippewelle uns zeitgleich ins Haus stehen. Wir werden – wie gewohnt – besonnen und mit Augenmaß handeln“, „Wir setzen bewährte Maßnahmen fort, um unsere Erfolge bei der Bekämpfung der Pandemie nicht zu gefährden. Gleichzeitig können wir Lockerungen stets nur mit Augenmaß vertreten.“

Der Ministerpräsident rief mit Blick auf die stark steigenden Infektionen im Rhein-Main-Gebiet zur Vorsicht auf. „Wir müssen alles daransetzen, einen erneuten Lockdown zu verhindern. Unser Ziel ist klar: Wir wollen, dass Schulen und Kitas offenbleiben. Wir wollen auch Betriebe und Geschäfte offenhalten. Deshalb müssen wir jetzt bei privaten Feiern, im Urlaub und in der Freizeit zusätzliche Einschränkungen in Kauf nehmen. Auch wenn uns das allen schwerfällt.“

Die Landes-Verordnungen treten am 19.10.2020 in Kraft und gelten bis zum 31. Januar 2021.

Mittlerweile hat der Landkreis Gießen am Sonntag, den 18. Oktober 2020, bei den Corona-Fallzahlen eine neue Eskalationsstufe erreicht; die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für das Kreisgebiet seit Sonntag bei 55,4.

Infolge des Anstiegs der Corona-Fallzahlen hat der Landkreis Gießen drei neue Allgemeinverfügungen erlassen und die Regelungen verschärft.

Diese Allgemeinverfügungen gelten vorerst bis einschließlich Sonntag, 1. November 2020,  diese sind im Anschluss an diese Veröffentlichung abgedruckt. Zudem sind sie im Internet unter https://www.lkgi.de/ zu finden.

Weitere Informationen sind zu erhalten unter https://www.lkgi.de/gesundheit-und-soziales/3060-gesundheitsamt-informiert-br-ueber-coronavirus.

Hinweise des Landes Hessen finden Sie im Internet unter:  https://soziales.hessen.de/gesundheit/aktuelle-informationen-corona.

Die hessenweite Hotline zum Coronavirus ist unter Telefon 0800 5554666 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr) erreichbar.

 

Hinweise des Robert-Koch-Instituts zu Risikogebieten finden Sie hier.

 

Darüber hinaus kann es aufgrund des weiterhin dynamischen Geschehens in der aktuellen pandemischen Lage zu weiteren Änderungen der Sach- und Rechtslage kommen. Beachten Sie daher bitte die aktuellen Informationen.

Wir verweisen insoweit ausdrücklich auf die Zusammenstellung „Corona-Pandemie – Was ist erlaubt, was nicht?“ unter https://www.wirtschaft.hessen.de hin. Dort gibt es für alle Bereiche des öffentlichen Lebens Hinweise über die einzuhaltenden Verhaltensweisen.

Ergänzend finden Sie auf unserer Homepage https://www.Rabenau.de in der Rubrik „Aktuell“ u.a. für den Bereich der Gemeinde Rabenau Hinweise für den Sportbetrieb sowie für Zusammenkünfte und Veranstaltungen.

Kontakt zur Gemeindeverwaltung während der Pandemie

Die Verwaltung steht Ihnen während der Pandemie weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten

Montag:          08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag:        08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch:       geschlossen
Donnerstag:    08:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18 Uhr
Freitag:           08:00 – 12:00 Uhr

bis auf Weiteres   n u r   n a c h   v o r h e r i g e r   T e r m i n a b s p r a c h e   zur Verfügung.

Hierbei gelten folgende Vorgaben:

 Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger sowie sonstige Personen, die zuvor telefonisch bzw. per e-Mail einen Termin vereinbart haben; hierdurch können wir Wartezeiten reduzieren und uns auf Ihr Anliegen konzentrieren

  • eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen
  • Personen mit (erkennbaren) Atemwegssymptomen ist es untersagt das Rathaus und sonstige öffentliche Einrichtungen zu betreten
  • die Terminpflicht gilt auch für die Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  • die Terminvergabe erfolgt während der Öffnungszeiten über das Bürgerbüro, Tel. 06407-9109-0 oder die Durchwahl der jeweiligen Beschäftigten;

eine Übersicht aller Ansprechpartner mit den Telefonnummern und E-Mail-Adressen ist auf der Homepage der Gemeinde unter https://www.Rabenau.de/Rathaus/Ansprechpartner und Kontakte  und in der jeweiligen Ausgabe der Rabenauer Zeitung zu finden.

Diese Maßnahme betrifft alle Bereiche der Gemeinde einschließlich des Bauhofs sowie der Abwasseranlage.

Zudem bieten wir auf unserer Internetseite bereits eine Reihe von Online-Dienstleistungen an, darunter z.B. die Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister.

Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.

Rabenau, 19. Oktober 2020

Der Gemeindevorstand

L a n g e c k e r

Bürgermeister

Weitere Informationen sind zu erhalten unter

https://www.lkgi.de/gesundheit-und-soziales/3211-rueckkehrer-aus-risikogebieten-sollten-sich-ohne-ausnahme-beim-gesundheitsamt-melden
Hinweise des Landes Hessen für Reiserückkehrer finden Sie im Internet unter: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-fuer-rueckreisende
Hinweise des Robert-Koch-Instituts zu Risikogebieten finden Sie unter:
https://www.rki.de
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Übersetzungen