Stellenausschreibung „Sachbearbeiter/in“

eingetragen in: Neues aus Rabenau | 0

In der Gemeinde Rabenau ist ab dem 01. Juli 2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Aufgabenbereich Sicherheit und Ordnung, Bürgerbüro und Standesamt die Stelle einer/eines
Sachbearbeiters/in
in Vollzeit zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Sachgebiete:

• Gewerbe-/Gaststättenrecht
• Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gefahrenabwehr
• Ordnungswidrigkeitsverfahren
• Personenstandsrecht
• Straßen- und Verkehrsbehörde
• Wahlen
• Kindertagesstätten
• Tourismus
• Budgetverwaltung und -verantwortung für die zugeordneten Teilhaushalte
• Mitarbeit und Vertretung im Bürgerbüro
• Sonder- und Querschnittsaufgaben
• Teilnahme am Sitzungsdienst der Gemeindegremien

Der Aufgabenzuschnitt kann sich – auch im Hinblick auf eine interkommunale Zusammenarbeit –verändern.

Ihr Profil:

• Wünschenswert ist eine erfolgreich absolvierte Ausbildung zum/zur Verwaltungs¬fach-angestellten oder zum/zur Verwaltungsfachwirt/in oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss
• Befähigung zum/zur Standesbeamten/in oder die Bereitschaft zur Fortbildung zum/zur Standesbeamten/in
• Engagierte, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, hohe Service- und Kunden¬orientierung, Freude im Um¬gang mit Menschen, ausgeprägte Kommunikations¬fähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und Team¬geist und die Bereitschaft sowie Fähigkeit sich rasch in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und diese zu übernehmen
Wir bieten:

• Eine vielseitige und selbstständige Tätigkeit in einem interessanten Umfeld
• Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA) mit den Sozial¬leistungen des öffentlichen Dienstes; die Übernahme der Abteilungsleitung ist in Ab¬hängigkeit der persönlichen Voraussetzungen möglich

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Sie haben Interesse? Dann überzeugen Sie uns bitte bis zum 21. Juni 2018 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Rabenau
– Personalsache –
Eichweg 14
35466 Rabenau

oder als PDF-Datei an KE.Reder@Rabenau.de.

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzu-reichen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.
Aus Kostengründen wird auf die Versendung einer Eingangsbestätigung und von Zwischennach-richten verzichtet.