Freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in fördern und unterstützen

eingetragen in: E-Lotsen | 0

Wir suchen Sie zur Mitarbeit im Rahmen des hessischen Programms Engagement-Lotsen

Was habe ich davon?

Eine interessante Aufgabe im Team und viele zusätzliche Kontakte in unserer Ge-meinde. Sie können Ihre Erfahrungen wei-tergeben und einiges Neues und Span-nendes dazulernen. Gemeinsam mit ande-ren neue Projekte auf den Weg zu bringen gibt Ihnen die Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen – zum Nutzen aller.

Versicherung?

Engagement-Lotsen sind im Rahmen ihrer Tätigkeit haftpflicht- und unfallversichert.

Wer steht hinter dem
Engagement-Lotsen Programm?

Das Engagement-Lotsen Programm wurde von der Hessischen Ehrenamtskampagne „Gemeinsam-Aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ und dem Hessischen Städte- und Gemeindebund in 2004 ins Leben gerufen. Mittlerweile sind in mehr als 50 Gemeinden bereits über 240 Engagement-Lotsen aktiv. Umgesetzt wird das Programm von der LandesEhrenamtsagentur Hessen und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen.

An wen muss ich mich wenden?

Wenn Sie als Engagement-Lotse tätig werden wollen, wenden Sie sich an unten genannte Ansprechperson in unserer Ge-meinde.

Weitere Informationen und An-sprechpartner

Gemeinde:

LandesEhrenamtsagentur Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frank-furt/Main
Telefon: 069 – 67 89-426,
Email: landesehrenamtsagentur-hessen@gemeinsam-aktiv.de
Aktuelle Informationen über Projekte, Maßnahmen, Veranstaltungen, Förderprogramme und Ansprech-partner im Zusammenhang mit bürgerschaftlichem Engagement, Ehrenamt und Freiwilligenarbeit in Hessen finden Sie unter
www.gemeinsam-aktiv.de

Um was geht es?

Ehrenamtliches und freiwilliges Engage-ment ist in unserer Gemeinde weit ver-breitet. Zahlreiche Menschen engagieren sich in Vereinen, Initiativen, Organisatio-nen oder Einrichtungen. Dieses vorhan-dene Engagement zu unterstützen und neue Projekte und Initiativen anzuregen ist Ziel des hessischen Engagement-Lotsen Programms. Nach einer gemeinsamen Qualifizierung im Team können dann Aufgaben wie z.B. die Unterstützung von neuen Initiativen, der Aufbau von Projekten im Kinder-, oder Senioren-bereich, die Unterstützung von Vereinen und vieles mehr übernommen werden.

Wer wird gesucht?

Gesucht werden Menschen in jedem Al-ter, die in unserer Gemeinde aktiv werden und andere in ihrem Engagement unter-stützen oder neue Projekte und Initiativen auf den Weg bringen wollen.

  • Sie möchten als Engagement-Lotse andere aktivieren.
  • Ihnen würde es Spaß machen, im Rahmen einer Mentoren- bzw. Multiplikatorentätigkeit aktiv zu sein.

Welche Aufgaben fallen an?

Das Aufgabenspektrum kann sehr vielfältig sein und hängt von Ihnen selbst und den anderen Engagement-Lotsen im Team ab. Möglich wären z.B.:

  • Neue ehrenamtliche Projekte anregen, unterstützen und betreuen
  • Vereine und Initiativen beraten
  • Gruppen, Organisationen und Einrichtungen miteinander vernetzen
  • Anregungen geben für die Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Was sollte ich mitbringen?

Interesse an der Aufgabe und bestenfalls auch schon einige Vorkenntnisse. Hilfreich wären persönlich vorhandene gute Kontakte in der Kommune, zu Organisationen oder Einrichtungen Das Alter spielt keine Rolle. Sie sollten bereit sein neue Dinge dazu zu lernen.

Als Engagement-Lotse sind Sie mit anderen Interessierten in das Team zur Stärkung des freiwilligen Engagements in unserer Gemeinde eingebunden.

Wie werde ich auf die Aufgabe
vorbereitet?

In Zusammenarbeit mit der LandesEhrenamtsagentur Hessen und der Arbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen werden jährlich an verschiedenen Standorten bis zu 60 Personen zu E-Lotsen ausgebildet.
Die Qualifizierung findet in insgesamt 4 Blöcken (jeweils Freitagabend und Samstag) statt und beginnt im Juni 2013
Block 1
Block 2
Block 3
Hessenweiter Abschluss in Frankfurt =
Block 4 30. November 2013

Themen sind unter anderem:

  • Aktuelle Entwicklungen und Trends im Ehrenamtlichen und Freiwilligen Engagement,
  • Potenziale und Möglichkeiten ehrenamtlicher Projektarbeit
  • Konzepterstellung und Projektmanagement
  • Grundlagen der Koordination freiwilliger Tätigkeiten, Freiwilligenmanagement

Die Qualifizierung ist für Sie kostenfrei